Kardiologie

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Akute und chronische Herzinsuffizienz

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 29.06.2010

US-Forschungspreis für Forscher aus München

MÜNSTER (eb). Die US-amerikanische "Heart Rhythm Society" hat erstmals die Auszeichnung des "Young Investigators Award" im Bereich der Grundlagenforschung an eine deutsche Arbeitsgruppe verliehen: Die Auszeichnung der renommierten Fachgesellschaft geht an die Arbeitsgruppe um Privatdozent Dr. Christian Pott von der Medizinischen Klinik und Poliklinik C - Kardiologie und Angiologie - des Universitätsklinikums Münster. Der Wissenschaftler ist Assistenzarzt in der Abteilung für Rhythmologie der UKM-Fachklinik. Schwerpunkt der Abteilung ist Diagnose und Therapie von Herzrhythmusstörungen.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

"Telemedizin ist für uns Landärzte die Zukunft"

Geringes Honorar, hoher Aufwand und auf bestimmte Diagnosen begrenzt – trotzdem setzen einige Ärzte auf die Videosprechstunde. Und das aus vielerlei Gründen. mehr »

Kein Darmkrebs-Screening ab 45 Jahren

Der GBA lehnt die Senkung der Altersgrenzen beim Darmkrebs-Screening ab. Dagegen soll das organisierte Einladungsverfahren zur Früherkennung ab Juli 2019 starten. mehr »

Was 100-Jährige von anderen unterscheidet

100-Jährige sind oft weniger krank als die Jüngeren. Worauf es ankommt, haben Forscher anhand von Daten von AOK-Versicherten herausgefunden. mehr »