Ärzte Zeitung, 27.05.2016

Im Web

News vom US-Kongress der Endokrinologen

KÖLN. Aktuelles von der Tagung der US-Endokrinologen in Boston gibt es bei www.endodirekt.de . Dort präsentieren Experten aus Deutschland über 90 relevante Studien zu verschieden Themenschwerpunkten der Endokrinologie, teilt die art tempi communications gmbH mit. Die Experten wählten versorgungsrelevante Studien aus und analysierten den Forschungsstand während des Kongresses vor der Kamera. Novartis Pharmaceuticals und Sandoz Biopharmaceuticals unterstützen das von der Akademie der DGE zertifizierte Portal. (eb)

www.endodirekt.de: Hier gibt es die News in Form von Videobeiträgen, Präsentationsfolien und PDFs kostenlos und rund um die Uhr. Der Zugriff erfolgt über einen DocCheck-Account.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Bekommen Kinder O-Beine durch Sport?

Zu O-Beinen neigen offenbar viele Kinder, die bestimmte Sportarten betreiben. Dabei wirkt die einseitige Druckbelastung im Knie als Wachstumsbremse, vermuten Forscher. mehr »

Strategie zur Künstlichen Intelligenz gefasst

Die Bundesregierung will Deutschland fit für die Künstliche Intelligenz machen. Dazu hat das Kabinett jetzt Eckpunkte einer Strategie beschlossen. Gesundheit ist ein zentrales Thema. mehr »

Oft wird gechattet mit dem Arzt

Das bundesweit beachtete Telemedizin-Modellprojekt DocDirekt in Baden-Württemberg kommt gut an, berichtet die KV. Besonders Männer nutzten das Angebot zur Fernbehandlung bisher. mehr »