Ärzte Zeitung online, 19.09.2017
 

Fortbildung

Einladung zum diesjährigen Gyn Update

Das HNO Update bietet einen umfassenden Rundumblick über das Fachgebiet der Gynäkologie und Geburtshilfe. Und dies in nur zwei Tagen.

WIESBADEN. Neben bewährten Themen wie Peri- / Postmenopause und Mammatumoren wird das Gyn Update dieses Jahr um das "Hot Topic: Kinder- und Jugendgynäkologie" und das Thema "Frühgeburtlichkeit" erweitert. Das Thema "Endometriose" wird auf Wunsch vieler Teilnehmer fest in das Programm aufgenommen.

Die umfassenden Seminarunterlagen – als Handbuch oder eBook – sowie die nach der Veranstaltung erhältlichen eCharts gehören für die Teilnehmer auch dazu. (eb)

Das 9. Gynäkologie-Geburtshilfe-Update-Seminar findet statt am 17. und 18. November im Langenbeck-Virchow-Haus, Berlin.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.gyn-update.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

FDP-Chef gibt den "Bastafari" – Steinmeier gegen Neuwahlen

Die FDP ist aus den Jamaika-Gesprächen ausgestiegen. Bundespräsident Frank Walter Steinmeier erteilt schnellen Neuwahlen eine Absage. KBV-Chef Gassen fordert Tempo. mehr »

Mit Kohlenhydrat-Tagen die Insulinresistenz durchbrechen

Typ-2-Diabetiker mit schwerer Insulinresistenz können vom Prinzip einer hundert Jahre alten Haferkur profitieren. Erfahrungsgemäß sprechen 70 Prozent der Betroffenen darauf an. mehr »

Kliniken in Nordrhein sind Vorreiter beim E-Arztbrief

Der Klinikbetreiber Caritas Trägergesellschaft West zählt zu den Vorreitern des elektronischen Arztbriefes über KV-Connect. Viele Niedergelassene sind bereits angeschlossen. mehr »