Ärzte Zeitung online, 19.09.2017

Fortbildung

Einladung zum diesjährigen Gyn Update

Das HNO Update bietet einen umfassenden Rundumblick über das Fachgebiet der Gynäkologie und Geburtshilfe. Und dies in nur zwei Tagen.

WIESBADEN. Neben bewährten Themen wie Peri- / Postmenopause und Mammatumoren wird das Gyn Update dieses Jahr um das "Hot Topic: Kinder- und Jugendgynäkologie" und das Thema "Frühgeburtlichkeit" erweitert. Das Thema "Endometriose" wird auf Wunsch vieler Teilnehmer fest in das Programm aufgenommen.

Die umfassenden Seminarunterlagen – als Handbuch oder eBook – sowie die nach der Veranstaltung erhältlichen eCharts gehören für die Teilnehmer auch dazu. (eb)

Das 9. Gynäkologie-Geburtshilfe-Update-Seminar findet statt am 17. und 18. November im Langenbeck-Virchow-Haus, Berlin.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.gyn-update.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

38 Prozent mehr psychische Diagnosen bei jungen Erwachsenen

Immer mehr junge Erwachsene leiden unter psychischen Erkrankungen. Allein die Diagnose Depressionen hat um 76 Prozent seit 2005 zugenommen, so der Arztreport 2018. mehr »

Vorhofflimmern schlägt aufs Hirn

Nicht nur ein Risikofaktor für Schlaganfall: Vorhofflimmern ist auch für das Gehirn gefährlich. Angststörungen und kognitive Einschränkungen sind Nebenwirkungen, so eine Studie. mehr »

Gericht urteilt über Diesel-Fahrverbote

Müssen Städte die Feinstaub-Notbremse ziehen und Diesel-Fahrzeuge aus den Innenstädten verbannen? Bejaht das Bundesverwaltungsgericht dies, könnte auch die Gesundheitswirtschaft in die Bredouille kommen. mehr »