Ärzte Zeitung, 26.05.2006
 

"Auch für junges Gemüse"

Neue Anti-Aids-Kampagne soll Bewußtsein schärfen

NEU-ISENBURG (Smi). "Paßt auf jede Gurke" oder "Auch für junges Gemüse" steht auf den Plakaten der neuen "mach’s mit"-Kampagne. Auf den Bildern sind Gurken, Mohrrüben und Auberginen zu sehen, denen man ein Kondom übergestreift hat.

Neue Präventions-Kampagne: Buntes Gemüse, angerichtet mit Kondomen und frechen Sprüchen.

Mit den witzigen Plakaten wirbt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) derzeit bundesweit für Aids-Prävention. "In Zeiten steigender Neuinfektionszahlen ist es mehr denn je notwendig, das öffentliche wie individuelle Bewußtsein für die Gefahren von HIV und Aids zu schärfen", sagte BZgA-Direktorin Dr. Elisabeth Pott zur Eröffnung der neuen Kampagne.

"Die neue ‚mach’s mit’-Kampagne wird sehr aufmerksamkeitsstarke Impulse setzen, ohne die wirksame Aufklärung nicht denkbar ist."

Die insgesamt sechs Motive wurden im Zuge eines von der Bundeszentrale initiierten Kreativwettbewerbs von drei Studenten der Hochschule Darmstadt entwickelt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Es kommt Schwung in die Entwicklung neuer Psychopharmaka

Bald könnte es einen Schub für die Entwicklung neuer Psychopharmaka geben. Denn Forscher finden immer mehr über die Entstehung psychischer Erkrankungen heraus. mehr »

Spielt Krebs eine Rolle beim plötzlichen Kindstod?

Ein plötzlicher Kindstod bei einer unbekannten neoplastischen Erkrankung ist selten, aber kommt vor. Das ist das Ergebnis einer britischen Studie. mehr »

Patienten sollen Verdacht auf Nebenwirkung melden

Alle europäischen Arzneimittelbehörden fordern in einer gemeinsamen Kampagne Patienten auf, ihnen verstärkt Verdachtsfälle von Nebenwirkungen zu melden. mehr »