Ärzte Zeitung, 18.10.2006

Aids-Aktivist Jeff Getty gestorben

SAN FRANCISCO (dpa). Der US-Aids-Aktivist Jeff Getty, der 1995 als erster Mensch mit dem Knochenmark eines Pavians behandelt wurde, ist tot.

Er starb in der vergangenen Woche in einem südkalifornischen Krankenhaus an Herzversagen, berichtete der Sender KTVU. Getty wurde 49 Jahre alt. Er hatte sich in den 80er Jahren mit HIV infiziert und sich danach vehement für die Entwicklung neuer Medikamente eingesetzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »