Ärzte Zeitung online, 06.12.2018

Hepatitis/Ebola

Zwei Infektions-Forscher geehrt

BRAUNSCHWEIG. Für ihre Arbeiten zu translationaler Infektionsforschung sind Dr. Volker Lohmann vom Universitätsklinikum Heidelberg und Professor Marylyn Addo vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf bei der Jahrestagung des Deutschen Zentrums für Infektionsforschung jeweils mit einem mit 5000 Euro dotierten Preis geehrt worden, teilt das Zentrum mit.

Lohmann forsche zum Hepatitis-C-Virus und entwickelte unter anderem ein Zellkulturverfahren für den Test von antiviralen Medikamenten, so Vorstandsmitglied Professor Ulrike Protzer. Addo forsche zu Ebola und habe erfolgreich die deutsche Ebola-Impfstoffstudie des internationalen WHO-geführten Konsortiums geleitet. (mmr)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spermien auf Dope

Vielleicht sollten besser ältere als jüngere Männer kiffen: Cannabis scheint die Fruchtbarkeit zu mindern, aber vor Prostatakrebs zu schützen. mehr »

Mit Mikroben gegen Asthma

Künftige Asthma-Therapien könnten neben Antikörpern auch Mechanismen der körpereigenen Entzündungshemmung nutzen – oder Helicobacter pylori. mehr »

Ein Nigerianer und ein Serbe sichern die Versorgung im Norden

Lunden ist gelungen, woran andere Regionen scheitern: In einer kommunalen Eigeneinrichtung sichern zwei Ärzte ab Mai die Versorgung. mehr »