Ärzte Zeitung online, 06.12.2018

Hepatitis/Ebola

Zwei Infektions-Forscher geehrt

BRAUNSCHWEIG. Für ihre Arbeiten zu translationaler Infektionsforschung sind Dr. Volker Lohmann vom Universitätsklinikum Heidelberg und Professor Marylyn Addo vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf bei der Jahrestagung des Deutschen Zentrums für Infektionsforschung jeweils mit einem mit 5000 Euro dotierten Preis geehrt worden, teilt das Zentrum mit.

Lohmann forsche zum Hepatitis-C-Virus und entwickelte unter anderem ein Zellkulturverfahren für den Test von antiviralen Medikamenten, so Vorstandsmitglied Professor Ulrike Protzer. Addo forsche zu Ebola und habe erfolgreich die deutsche Ebola-Impfstoffstudie des internationalen WHO-geführten Konsortiums geleitet. (mmr)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wie man trotz Plätzchen den Kilos trotzt

Ein Lebkuchen hier, ein Dominostein da und dann noch die fette Weihnachtsgans. Forscher geben studiengeprüfte Tipps gegen den üblichen Gewichtszuwachs an den Feiertagen. mehr »

Psychotherapeuten wehren sich gegen gestufte Versorgung

Als „Diskriminierung psychisch kranker Menschen“ kritisieren die Psychotherapeuten die von der Koalition geplante Vorstufe zur Behandlerwahl für eine Psychotherapie. mehr »

Prostatakrebs immer früher entdeckt

Im Vergleich zu den 1990er Jahren wird das Prostatakarzinom bei Männern unter 50 Jahren heute bereits in früheren Stadien diagnostiziert. Darauf deuten Studienergebnisse hin. mehr »