Ärzte Zeitung online, 23.02.2019

Schnelltest

Implantat-Prototyp spürt Sepsis selbstständig auf

GLASGOW. Ein Schnelltest auf Sepsis liefert womöglich bald Ergebnisse in zweieinhalb Minuten. Der Test wird an der schottischen University of Strathclyde entwickelt und reagiere auf Interleukin-6, einen Protein-Biomarker für Sepsis, meldet die BBC.

„Wir stellen uns einen Test vor, der problemlos am Krankenbett von einem Doktor oder einer Krankenschwester verwendet werden kann“, wird Dr. Damion Corrigan, der an der Entwicklung des Tests beteiligt ist, in dem Artikel zitiert. Auch eine Implantierung sei denkbar. Der Test könne gut in Hausarztpraxen sowie in Notfallambulanzen verwendet werden, sei jedoch noch drei bis fünf Jahre von einer Zulassung entfernt, fügte Corrigan hinzu. (mmr)

Topics
Schlagworte
Infektionen (16018)
Sepsis (219)
Immunologie (1338)
Organisationen
BBC (470)
Krankheiten
Sepsis (509)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Nicht mehr besEssen

Mit Essen gegen Essanfälle: Binge Eating-Patienten hilft ein Training, das sie per Expositionstherapie mit dem Verlangen konfrontiert. Der Erfolg ist vielversprechend. mehr »

26 priorisierte Empfehlungen für Hausärzte

Für Hausärzte gibt es seit dieser Woche eine neue Leitlinie: Sie soll vor „Über- und Unterversorgung“ schützen. Die Empfehlungen sind jedoch nicht neu. mehr »

Chronische Hepatitis B auf dem Vormarsch

Mehr als jeder zweite Hepatitis-B-Fall in Europa war 2017 eine chronische Infektion, berichtet die ECDC. Bei den akuten Fällen stechen drei Länder heraus. mehr »