Ärzte Zeitung, 23.02.2011

Osterurlaub: Reicht der Impfschutz noch aus?

FRANKFURT/MAIN (eb). Wer in den Osterferien eine Reise in ferne Länder plant, der sollte schon jetzt an die nötigen Impfungen denken.

Etwa jeder dritte Erwachsene, der als Kind geimpft wurde, ist nach 30 bis 40 Jahren nicht mehr immun gegen Diphtherie, Polio und Tetanus. Wer genau wissen will, ob sein Impfschutz noch vorhält, sollte einen Labortest machen lassen, rät das Infozentrum für Prävention und Früherkennung.

Weitere Infos enthält das kostenlose Infoblatt "Impfschutz - Ausreichende Krankheitsabwehr auf Reisen und zu Hause".

www.vorsorge-online.de

[23.02.2011, 17:02:18]
Torsten Pflug 
Labortest oder Auffrischung
Statt mehrerer Labortests sollten sich Erwachsene nach 30 bis 40 Jahren besser eine Auffrischungs-Impfung (mit Keuchhusten-komponente) geben lassen! zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Rätselhafter Demenz-Rückgang

Eine US-Studie deutet erneut auf eine fallende Demenz-Inzidenz, und zwar besonders in Geburtsjahrgängen ab 1925. Wisssenschaftliche Erklärungen für die Beobachtung fallen schwer. mehr »

Immuntherapie gewinnt an Stellenwert in der MS-Therapie

Die Therapieoptionen bei Multipler Sklerose (MS) haben sich erweitert. Neue Substanzen werden daher auch in die aktualisierten Leitlinien Einzug halten. mehr »

Polarisierung – Chance für das Parlament

Gesundheitspolitik in Zeiten der großen Koalition – das stand für die fehlende Konkurrenz der Ideen. Der Souverän hat die Polarisierung gewollt. Das ist eine Chance für die Demokratie. mehr »