Ärzte Zeitung, 09.01.2009

Jetzt noch gegen Grippe impfen!

Jetzt noch gegen Grippe impfen!

Foto: GSK, dpa

BERLIN (hub). "Die Impfung gegen Grippe ist auch jetzt noch sinnvoll", sagt Dr. Silke Buda vom Robert-Koch-Institut in Berlin. Bei Angehörigen von Risikogruppen sollte die Impfung jetzt zügig nachgeholt werden. Die saisonalen Grippewellen beginnen zu Jahresanfang häufig erst Anfang bis Mitte Februar. "Wir stellen aktuell schon eine erhöhte Grippeaktivität fest", so Buda zur "Ärzte Zeitung".

Bisher ungeimpfte Risikopersonen - über 60-Jährige sowie chronisch Kranke - sollten schnell gegen Influenza geimpft werden. "Der Körper braucht zwei Wochen bis zum Aufbau des Immunschutzes", erinnert Buda. "Der derzeit dominierende Virustyp ist H3N2 und der ist im Impfstoff enthalten." Auch die isolierten H1N1-Viren sind im Impfstoff.

Die aktuelle Grippekarte gibt es im Web unter http://influenza.rki.de/agi

Lesen Sie dazu auch:
Grippewelle erfasst Österreich - Zehntausende infiziert

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »