Ärzte Zeitung online, 19.08.2015

Krebshilfe

Infofilm zur Krebstherapie mit Medikamenten

BONN. Die Deutsche Krebshilfe hat ihre Reihe "Die blaue DVD" um den Patienten-Informationsfilm "Medikamentöse Krebstherapien" erweitert. Darin erklären Experten die einzelnen Therapiestrategien - Chemotherapie, Antikörpertherapie sowie Antihormontherapie.

Sie beantworten unter anderem Fragen nach dem Therapieablauf, welche Nebenwirkungen auftreten können und wie man diese unter Kontrolle bekommt, teilt die Deutsche Krebshilfe mit.

Außerdem berichten Betroffene von ihrem Leben mit der Krebserkrankung und von ihren Erfahrungen mit medikamentösen Krebstherapien. (eb)

Der Film kann angefordert werden unter: Telefonnummer 02 28 / 7 29 90-0 oder unter www.krebshilfe.de

Topics
Schlagworte
Krebs (10601)
Onkologie (8050)
Organisationen
Deutsche Krebshilfe (555)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »

Nach einem Hörsturz ist das Schlaganfallrisiko erhöht

Nach einem Hörsturz haben Patienten ein erhöhtes Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden. In einer südkoreanischen Studie war dies kontinuierlich über einen elfjährigen Nachbeobachtungszeitraum festzustellen. mehr »