Ärzte Zeitung, 21.12.2016

Ash Compact

News vom Treffen der US-Hämatologen

KÖLN. Die Kongressberichterstattung ASH COMPACT informiert jetzt über die Highlights vom Jahrestreffen der US-amerikanischen Hämatologen-Gesellschaft ASH (American Society of Hematology) in San Diego.

Ein Expertenteam habe 207 Abstracts aus mehr als 3000 für die Tagung eingereichten Studien analysiert – unter Berücksichtigung wichtiger Aspekte für die klinische Praxis. Aus den Inhalten seien 28 Filmbeiträge mit mehr als 13 Stunden Präsentationszeit, entstanden, heißt es in einer Mitteilung zum Online-Service.

Erstmals ergänzt das Thema "Stammzelltransplantation" das Angebot. Die Themenschwerpunkte Myeloproliferative Neoplasien wurden von jeweils zwei Referenten besetzt. Der Service wird von der Novartis Pharma GmbH und der Hexal AG unterstützt. (eb)

Die Zusammenfassung der aktuellen Kongressdaten sind unter www.ash-compact.de abrufbar. Die Anmeldung erfolgt über einen DocCheck-Account.

Topics
Schlagworte
Krebs (11367)
Onkologie (8591)
Organisationen
Hexal (40)
Novartis (1644)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Schmerzloses Impfen per Pflaster

Forscher arbeiten an Impfpflastern, mit denen sich Vakzinen schmerzfrei applizieren lassen, ganz ohne Nadel. Die Pflaster haben viele Vorteile und könnten für höhere Impfraten sorgen. mehr »

Paul Ehrlich-Preis für Forschung zu Proteinfaltung

Für ihre Forschung zu Chaperonen erhalten Franz-Ulrich Hartl und Arthur L. Horwich den Paul Ehrlich-Preis 2019. Ihre Erkenntnisse könnten für neue Therapien bei neurodegenerativen Erkrankungen eingesetzt werden. mehr »

Ärzte sehr enttäuscht über Brexit-Votum

Das britische Parlament hat das von Premierministerin May ausgehandelte Brexit-Abkommen mit der EU abgeschmettert. Ärzte und Pharmabranche zeigen sich enttäuscht – und fordern endlich Klarheit. mehr »