Ärzte Zeitung online, 20.12.2018

Aktuelle Infos

Zytostatika sicher handhaben

HAMBURG. Zytostatika können krebserzeugende, keimzellmutagene und reproduktionstoxische Eigenschaften haben und damit bei unsachgemäßer Handhabung die Gesundheit des Personals gefährden, das im Berufsalltag mit ihnen umgeht. Diese Gefährdung betrifft insbesondere Beschäftigte in Krankenhäusern, Apotheken, ärztlichen Praxen und ambulanten Einrichtungen sowie zunehmend auch in der Veterinärmedizin. Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) informiert in ihrer Broschüre „Zytostatika im Gesundheitsdienst“ über die sichere Handhabung von Zytostatika.

Der bislang unter der Bestellnummer „M620“ bekannte Ratgeber ist überarbeitet worden und nun unter der Bestellnummer „BGW 09-19-042“ erhältlich, teilt die BGW mit.

Der Ratgeber basiert auf den aktuellen Arbeitsschutzvorschriften wie der Gefahrstoffverordnung und der TRGS 525 „Gefahrstoffe in Einrichtungen der medizinischen Versorgung“, die mittlerweile auch die Veterinärmedizin einschließt. Zudem berücksichtigt er neue Stoffe und Arbeitsverfahren.

Unternehmer im Gesundheitsdienst sowie Fachleute für Arbeitsschutz erfahren in der Broschüre, wie sie im Betrieb die stoffbezogenen Gefährdungen, die von einem Umgang mit Zytostatika ausgehen, minimieren, heißt es in der Mitteilung. Auch die Beschäftigten selbst erhalten in dem Heft Informationen für ihren Arbeitsalltag. (eb)

Link zum Ratgeber. Gleichzeitig stellt die Berufsgenossenschaft dort Betriebsanweisungen für Tätigkeiten mit Zytostatika zur Verfügung.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Sauerbruch – ein Arzt mit vielen Facetten

Er war bereits zu Lebzeiten ein berühmter Arzt. Das Medizinhistorische Museum der Charité versucht, die vielen Facetten im Leben und Wirken von Ferdinand Sauerbruch zu fassen. mehr »

Gut eine halbe Milliarde Euro mehr Honorar

Ärzte und Krankenkassen haben ihre Honorarverhandlungen für 2020 abgeschlossen. Künftig werden Videosprechstunden besser vergütet. mehr »

Zeitdruck und Kollegen stressen im Büro

Im Vergleich zu den USA oder Japan sind die Arbeitszeiten in Deutschland eher kurz. Doch das heißt nicht, dass es am Arbeitsplatz entspannt zugeht. mehr »