Ärzte Zeitung, 24.04.2007

CME-Award für Übersicht zum Lungen-Ca

Professor Rudolf M. Huber erhält Preis für Fortbildungsbeitrag in "Der Internist"

WIESBADEN (Rö). Der Springer CME-Award für den besten Weiterbildungsbeitrag 2006 in "Der Internist" hat in diesem Jahr Professor Rudolf M. Huber vom Klinikum München Innenstadt für seinen Beitrag mit dem Titel "Lungenkarzinom" (47, 2006, 611) erhalten.

Die mit 3000 Euro dotierte Auszeichnung hat Professor J. Mössner beim Internisten-Kongress in Wiesbaden überreicht. Der Beitrag zeichnet sich durch seine verständliche Sprache, seine klare Struktur und die präzise Darstellung des aktuellen Forschungsstandes aus, hat Mössner in seiner Laudatio betont.

Der preisgekrönte Fortbildungsbeitrag referiert Ursachen, Diagnose und Klassifizierung und den aktuellen Stand der Therapie beim Lungenkarzinom. Das Wissen sei aktuell, und es sei didaktisch hervorragend aufgearbeitet. Die Preiskriterien der Rubrik "Weiterbildung - Zertifizierte Fortbildung" seien damit vorbildlich erfüllt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schadet Marihuana dem Herz?

Haschischraucher sterben häufiger an Hypertonie-bedingten Todesursachen als Tabakraucher: Darauf deuten Resultate einer Studie - die allerdings auf wackligen Daten steht. mehr »

Schuss vor den Bug auch der alternativmedizinischen Ärzte

Die Heilpraktiker wehren sich. Sie fühlen sich bei der vom "Münsteraner Kreis" angestoßenen Debatte um die Reform oder gar Abschaffung ihres Geschäftsfeldes außen vor. mehr »

Wenn die Religion mit im Behandlungszimmer sitzt

Blogger Hekim Colpan erlebt immer wieder, dass ein Patient nicht optimal behandelt werden kann, weil die Religion dem im Weg steht. Die Patienten müssten den Ärzten helfen, zu verstehen. mehr »