Ärzte Zeitung, 13.10.2008

Erster Erfolg mit Vakzine gegen Darmkrebs

BERLIN / HEIDELBERG (ple). Erste Erfolge mit einer Autovakzine bei operierten Patienten mit Kolonkarzinom haben deutsche Forscher erzielt. In einer Studie mit 51 Patienten, die ein metastasiertes Kolon- oder Rektum-Ca hatten, starben im Beobachtungszeitraum von mehr als zehn Jahren in der Gruppe der geimpften Darmkrebspatienten vier (31 Prozent), in der Kontrollgruppe ohne Impfung dagegen neun Patienten (79 Prozent (Cancer Immunol Immunother online). Bei Rektum-Ca-Patienten blieb die Impfung aus patienteneigenen, virusveränderten Metastase-Zellen ohne Effekt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »