Ärzte Zeitung, 21.07.2011

Orden für Engagement gegen Darmkrebs

MÜNCHEN (hub). Bayerns Ministerpräsident Seehofer hat an 61 Persönlichkeiten den Bayerischen Verdienstorden verliehen.

Im Rahmen einer Feierstunde in der Münchner Residenz würdigte Seehofer dabei auch das Engagement von Dr. Christa Maar als Vorstand der Felix Burda Stiftung, teilt die Stiftung mit.

"Die Ordensträger sind leuchtende Vorbilder, die sich für unsere bayerische Heimat in beindruckender Weise verdient gemacht haben", so Seehofer.

Maar ist Initiatorin des Darmkrebsmonats März, in dem mit Pro-Bono-Anzeigen in Zeitschriften aller großen Medienhäuser einer Reichweite von 237 Millionen Kontakten erreicht wurde.

[13.09.2011, 11:38:07]
Bernhardine Nobis-Schenk 
Gehen Sie zur Darmkrebsvorsorge, es rettet Ihnen das Leben!

Nachdem ich die Menschen, ob in Vereinen, im Urlaub, im Krankenhaus

oder überall wo ich sie anspreche zur Darmkrebsvorsorge motiviere,

entlasse ich sie mit dem Satz:"Vielleicht habe ich ja jetzt wieder

ein Leben gerettet. zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »