Ärzte Zeitung, 11.09.2012

Lymphom

Positives Votum für Brentuximab

NEU-ISENBURG (eb). Brentuximab vedotin hat vom Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der EMA die Empfehlung für die Zulassung bei rezidiviertem oder refraktärem Hodgkin-Lymphom sowie systemischem anaplastisch-großzelligem Lymphom (sALCL) erhalten.

Mit der Zulassung durch die EU-Kommission wird bis Oktober gerechnet, teilt das Unternehmen Takeda mit.

Die Markteinführung des Antikörper-Wirkstoff-Konjugats sei ein weiterer Meilenstein im Onkologie-Portfolio des Unternehmens.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text