Ärzte Zeitung, 29.08.2012

Prostatakrebs

Geringere Sterberate mit ASS

DALLAS (ars). Acetylsalicylsäure reduziert die Sterberate bei Männern, die wegen Prostatakrebs operiert oder bestrahlt wurden.

In einer Studie mit 6000 Teilnehmern waren nach zehn Jahren ohne Antikoagulantien acht Prozent an dem Karzinom gestorben, mit Clopidogrel, Warfarin, Enoxaparin oder ASS nur drei Prozent.

Auch das Rezidiv- und Metastasenrisiko war signifikant geringer. Analysen zufolge ging der Vorteil, der bei Hochrisikopatienten besonders ausgeprägt war, vor allem auf ASS zurück (J Clin Oncol 2012; online 27. August).

Präklinische Studien hatten ergeben, dass die Substanz das Tumorwachstum hemmt.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Herzschutz-Effekt durch spezielle Fischöl-Kapseln

Die Supplementierung von Omega-3-Fettsäuren hat in der REDUCE IT-Studie eine erstaunliche Wirkung entfaltet. Zu einem anderen Ergebnis kommt die Studie VITAL. mehr »

Diabetes-Strategie zum Greifen nah

Der gezielte Kampf gegen Diabetes könnte schon bald konkrete Formen annehmen. Zum Welt-Diabetestag am 14. November zeichnet sich zwischen Union und SPD ein Kompromiss für eine nationale Diabetes-Strategie ab. mehr »

Der Gesundheitsminister will das E-Rezept

Krankenkassen, Ärzte und Apothekerschaft sollen in ihren Rahmenverträgen das elektronische Rezept ermöglichen. Eine entsprechende gesetzliche Verpflichtung soll bis 2020 stehen. mehr »