Ärzte Zeitung, 16.03.2012

Patientenbroschüre: "Wege zur Psychotherapie"

Viele Deutsche haben psychische Probleme, wissen aber nicht, wo sie Hilfe bekommen können. Dafür gibt es jetzt einen Wegweiser.

BERLIN (eb). Jährlich erkrankt knapp jeder dritte Deutsche an einer psychischen Erkrankung. Seelische Leiden können jeden treffen, nicht jedem ist jedoch der Weg zum Psychotherapeuten vertraut.

Die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) hat deshalb die Patientenbroschüre "Wege zur Psychotherapie" veröffentlicht.

"Unser Wegweiser richtet sich in erster Linie an Menschen, die noch nicht bei einer Psychotherapeutin oder einem Psychotherapeuten waren und sich erst einmal darüber informieren möchten, welche Hilfen es bei psychischen Erkrankungen gibt", wird BPtK-Präsident Professor Rainer Richter in einer Mitteilung zitiert.

Die Broschüre sei auch hilfreich für Lebenspartner, Freunde und Kollegen.

Die Broschüre ist auch gedruckt bei der BPtK-Geschäftsstelle erhältlich: Bundespsychotherapeutenkammer, Klosterstr. 64, 10179 Berlin, info@bptk.de

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Kinderschutzhotline - Heißer Draht zu Ärzten

Über den Verdacht auf Kindesmissbrauch sprechen, ohne die Schweigepflicht zu verletzen: Das ermöglicht seit 2017 die Medizinische Kinderschutzhotline - eine Zwischenbilanz. mehr »

Hypertonie vor 40. Lebensjahr ist riskant

Junge Erwachsene, die einen erhöhten Blutdruck gemäß den US-amerikanischen Leitlinien von 2017 entwickeln, haben ein signifikant höheres Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse als Normotoniker. mehr »

Appell zur rationalen Antibiotika-Gabe

Anlässlich des 11. Europäischen Antibiotika-Tages rufen KBV und vdek zum rationalen Einsatz von Antibiotika bei Erkältungen und Grippe auf. mehr »