Ärzte Zeitung online, 11.07.2017

Studie

Parkinson und Hautkrebs hängen zusammen

Schon lange vermuten Forscher eine Verbindung zwischen Melanomen und Parkinson. Jetzt haben US-Forscher eine solche in einer Studie gefunden.

Parkinson und Hautkrebs hängen zusammen

Wer Hautkrebs hat, erkrankt auch öfter an Parkinson – und umgekehrt, so eine neue Studie.

© goa novi / Fotolia

ROCHESTER, MINNESOTA. Parkinson-Patienten haben ein viel höheres Risiko, an Hautkrebs zu erkranken – und umgekehrt. Das haben Wissenschaftler der US-amerikanischen Mayo Klinik in einer Studie herausgefunden, die sie in den Mayo Clinic Proceedings publiziert haben.

Das Risiko ist laut den Forschern in beiden Richtungen ungefähr vier Mal höher. Die Studienautoren griffen auf Daten des Rochester Epidemiology Project zurück und verglichen 974 Parkinson-Patienten mit 2922 Patienten ohne Parkinson. Sie untersuchten auch 1544 Melanom-Patienten und berechneten für diese das Parkinson-Risiko auf 35 Jahre.

Uneinigkeit über den Auslöser

Forscher hatten seit Jahrzehnten einen Zusammenhang vermutet, betont die Mayo Klinik in einer Pressemitteilung, Unsicherheit besteht aber darin, ob der Wirkstoff Levodopa in Parkinson-Medikamenten zu Hautkrebs beiträgt.

"Die zukünftige Forschung sollte sich darauf konzentrieren, Gene, Immunreaktionen und Umwelteinflüsse zu identifizieren, die beide Erkrankungen miteinander verbinden", sagt Studienautorin Dr. Lauren Dalvin. (ajo)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schwere Grippewelle hat Deutschland im Griff

Die aktuelle Grippewelle tobt und beschert Praxen und Kliniken einen regen Zulauf. Das RKI hat Tipps, worauf Ärzte jetzt achten sollten. mehr »

Bodyguard lässt sich von Steuer absetzen

211.000 Euro hatte eine Frau für einen Bodyguard steuerlich abgesetzt - zu Recht, entschied jetzt ein Gericht. Eine Rentnerin aus NRW schützt sich so steuersparend vor einer falschen Ärztin. mehr »

Die Ängste der Akademiker

Albtraum Studium? Jeder sechste Studierende leidet nach Angaben der Barmer unter einer psychischen Störung. Tendenz steigend. mehr »