Studie

Parkinson und Hautkrebs hängen zusammen

Schon lange vermuten Forscher eine Verbindung zwischen Melanomen und Parkinson. Jetzt haben US-Forscher eine solche in einer Studie gefunden.

Veröffentlicht:
Wer Hautkrebs hat, erkrankt auch öfter an Parkinson – und umgekehrt, so eine neue Studie.

Wer Hautkrebs hat, erkrankt auch öfter an Parkinson – und umgekehrt, so eine neue Studie.

© goa novi / Fotolia

ROCHESTER, MINNESOTA. Parkinson-Patienten haben ein viel höheres Risiko, an Hautkrebs zu erkranken – und umgekehrt. Das haben Wissenschaftler der US-amerikanischen Mayo Klinik in einer Studie herausgefunden, die sie in den Mayo Clinic Proceedings publiziert haben.

Das Risiko ist laut den Forschern in beiden Richtungen ungefähr vier Mal höher. Die Studienautoren griffen auf Daten des Rochester Epidemiology Project zurück und verglichen 974 Parkinson-Patienten mit 2922 Patienten ohne Parkinson. Sie untersuchten auch 1544 Melanom-Patienten und berechneten für diese das Parkinson-Risiko auf 35 Jahre.

Uneinigkeit über den Auslöser

Forscher hatten seit Jahrzehnten einen Zusammenhang vermutet, betont die Mayo Klinik in einer Pressemitteilung, Unsicherheit besteht aber darin, ob der Wirkstoff Levodopa in Parkinson-Medikamenten zu Hautkrebs beiträgt.

"Die zukünftige Forschung sollte sich darauf konzentrieren, Gene, Immunreaktionen und Umwelteinflüsse zu identifizieren, die beide Erkrankungen miteinander verbinden", sagt Studienautorin Dr. Lauren Dalvin. (ajo)

Mehr zum Thema

Prävalenz-Vergleich der Kreise

Wo Parkinson besonders oft vorkommt

Versorgungsdaten des Zi

Zahl der Patienten mit Parkinson ist gesunken

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Quo vadis? Im Bundestag steht eine Orientierungsdebatte zum Thema allgemeine Corona-Impfpflicht an.

© Kay Nietfeld/dpa

Update

Orientierungsdebatte

Bundestag klopft das Thema allgemeine Impfpflicht ab

Die Moderna-Vakzine Spikevax® hatte in einer US-Studie im Vergleich mit dem BioNTech-Impfstoff Comirnaty® knapp die Nase vorn.

© Nicolas Economou / NurPhoto / picture alliance

Corona-Studien-Splitter

Studie: Spikevax® schützt wohl leicht besser als Comirnaty®