Ärzte Zeitung, 22.11.2006
 

Schmerzforscher aus Erlangen ausgezeichnet

ERLANGEN (eb). Zwei Wissenschaftler aus Erlangen erhalten den mit je 25 000 Euro dotierten Europäischen Forschungspreis "EFIC Grünenthal Grant".

Preisträgerin Professor Carla Nau beschäftigt sich mit genetischen Veränderungen eines Ionenkanals, die starke Schmerzattacken zur Folge haben können. Der zweite Preisträger, Privatdozent Christian Maihöfner, untersucht mit funktioneller Magnetresonanztomographie die fehlgeleitete zentrale Schmerzverarbeitung bei neuropathischen Schmerzen.

Das Unternehmen Grünenthal vergibt die Preise und weitere Stipendien seit 2004 und wird dabei unterstützt vom Dachverband der Europäischen Schmerzgesellschaften EFIC.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

FDP-Chef gibt den "Bastafari" – Steinmeier gegen Neuwahlen

Die FDP ist aus den Jamaika-Gesprächen ausgestiegen. Bundespräsident Frank Walter Steinmeier erteilt schnellen Neuwahlen eine Absage. KBV-Chef Gassen fordert Tempo. mehr »

Mit Kohlenhydrat-Tagen die Insulinresistenz durchbrechen

Typ-2-Diabetiker mit schwerer Insulinresistenz können vom Prinzip einer hundert Jahre alten Haferkur profitieren. Erfahrungsgemäß sprechen 70 Prozent der Betroffenen darauf an. mehr »

Kliniken in Nordrhein sind Vorreiter beim E-Arztbrief

Der Klinikbetreiber Caritas Trägergesellschaft West zählt zu den Vorreitern des elektronischen Arztbriefes über KV-Connect. Viele Niedergelassene sind bereits angeschlossen. mehr »