Ärzte Zeitung, 29.06.2009
 

Zulassungsantrag für Tapentadol gestellt

NEU-ISENBURG (eb). Das Unternehmen Grünenthal hat die Marktzulassung für das zentralwirksame Analgetikum Tapentadol Tablette PR (langsam freisetzende Form) und Tapentadol Tablette IR (schnell freisetzende Form) bei mehreren EU-Gesundheitsbehörden beantragt, darunter auch beim BfArM. Der Antrag basiert auf den Daten von 22 Studien mit insgesamt 7200 Patienten, die mittelstarke bis starke akute und chronische Schmerzen hatten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bariatrische Chirurgie rückt Bluthochdruck zu Leibe

Adipöse Hypertoniker konnten in einer Studie nach bariatrischer Chirurgie ihre antihypertensive Medikation reduzieren. Die Hälfte erreichte sogar eine Remission des Bluthochdrucks. mehr »

Droht uns jetzt eine Staatskrise?

Jamaika gescheitert, politisches Vakuum in Berlin. Am Beispiel der Gesundheitspolitik lässt sich zeigen, warum das noch keine Krise ist. mehr »

Das müssen Ärzte beim Impfen beachten

Allergische Reaktionen sind eine Kontraindikation für eine erneute Anwendung des Impfstoffs. Ist eine weitere Impfung dennoch nötig, sollten Ärzte diese Tipps beherzigen. mehr »