Ärzte Zeitung, 15.03.2013

Fibromyalgie

Ursachen für Schmerzen gefunden

WÜRZBURG. Fibromyalgie zeichnet sich durch muskelkaterartige Schmerzen im ganzen Körper aus und wird oft nicht ernst genommen oder falsch diagnostiziert. Würzburger Forscher haben nun erstmals organische Ursachen für die Schmerzen gefunden.

Nachgewiesen wurden deutliche Zeichen für eine Schädigung der kleinen Nervenfasern, berichtet die Neurologin Claudia Sommer von der Uniklinik Würzburg (Brain 2013; online 9. März).

Unter der oft mit Rheuma verwechselten Erkrankung leiden nach Angaben der Universität rund zwei bis vier Prozent der Bevölkerung. Die meisten von ihnen sind Frauen. (dpa)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich
[16.03.2013, 02:13:25]
Eric Schmalz 
Interessant
Das tönt nach einem interessanten Fund. Ich frage mich, wie sich dies mit anderen Ansätzen/Ansichten, wie z.B. den hier http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/schmerz/article/834465/fibromyalgie-krankheit-scharfe-grenzen.html berichteten in Einklang bringen lässt. zum Beitrag »
[15.03.2013, 14:40:57]
Rudolf Hege 
Extrazelluläre Matrix
Würde man sich ein wenig mehr mit der extrazellulären Matrix, deren Störungen und Auswirkungen auf eben diese "feinen Nervenfaser" beschäftigen, wäre Fibromyalgie keine "Krankheit ohne Ursache" mehr.

Aber offensichtlich sucht man lieber nach neuen Schmerzmitteln.
 zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Viele falsche Vorstellungen, was Krebs verursacht

Stress, Handystrahlen und Trinken aus Plastikflaschen lösen Krebs aus, denken viele fälschlicherweise. Die wahren Risikofaktoren kennt nur jeder Zweite, so eine Studie. mehr »

Höherer Zuschlag für Terminvermittlung

Das Bundeskabinett will sich heute mit dem Terminservice- und Versorgungsgesetz beschäftigen. Am Entwurf wurde vorab noch gebastelt – er enthält wichtige Änderungen. mehr »

Die übersehene Speiseröhren-Entzündung

Lange glaubte man, die eosinophile Ösophagitis komme nur selten vor. Inzwischen zeigt sich: Es gibt immer mehr Patienten mit dieser chronischen Entzündung der Speiseröhre. mehr »