Ärzte Zeitung online, 22.07.2019

Fortbildungsreihe

Bei Schmerzen auf dem neuesten Stand

Bei zertifizierten Live-Veranstaltungen der DGS stellen Experten neueste Entwicklungen in der Prävention, Diagnostik und Behandlung von Patienten mit chronischen Schmerzen vor.

BERLIN. Auch 2019 veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e. V. (DGS) kostenfreie „DGS-Regionalkonferenzen“, bei denen sich „alle an der schmerzmedizinischen Versorgung beteiligten Fachgruppen über Standards und Innovationen in der Schmerztherapie informieren und fortbilden können“, wie die DGS mitteilt. Die Fortbildungsreihe ist CME-zertifiziert, die nächsten beiden Termine sind am 17. August in Frankfurt / Main und am 24. August in Hannover. (eb)

Weitere Infos und Anmeldung: www.dgschmerzmedizin.de

Topics
Schlagworte
Schmerzen (3748)
Krankheiten
Schmerzen (4916)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Antidiabetikum entpuppt sich als Herzinsuffizienz-Therapeutikum

Der SGLT2-Hemmer Dapagliflozin hat sich in der großen DAPA-HF-Studie bei Diabetikern und Nicht-Diabetikern mit chronischer Herzinsuffizienz als wirksam erweisen. mehr »

Ärzte halten sich mit Antibiotika zurück

Die Verordnung von Antibiotika ist in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen – vor allem bei Kindern und Säuglingen. An einer anderen Stelle hapert es jedoch. mehr »

Vom Trend, den Mutterkuchen zu essen

Dem Plazentaverzehr werden viele positive Effekte zugeschrieben. Was da dran ist, nehmen Forscher aus Jena unter die Lupe. mehr »