Ärzte Zeitung, 15.03.2010

Praxisbuch erleichtert es, Rückenschulkurse vorzubereiten und abzuhalten

Praxisbuch erleichtert es, Rückenschulkurse vorzubereiten und abzuhalten

Das Praxisbuch "Die Neue Rückenschule" (mit Zusatzmaterialien auf CD) enthält alle Informationen, um Rückenschulkurse professionell vorzubereiten und abzuhalten: Organisation, Aufbau und Gestaltung von Kursen.

Im Vordergrund steht die präventiv ausgerichtete Rückenschule mit einem multimodalen Programm zur Prävention von Rückenschmerzen. Diese Inhalte eignen sich auch für Zielgruppen mit bereits bestehenden Problemen am Bewegungssystem.

Aus den "Praxismodulen" (Themenschwerpunkten) können auf die jeweiligen Teilnehmer abgestimmte Kursinhalte zusammengestellt werden. Praxisnahe Beschreibungen, Anregungen und komplette "Stundenbilder" ermöglichen es, die vorgeschlagenen Aktivitäten und Übungen direkt in den Kursen einzusetzen.

Das Buch ist geschrieben für Rückenschullehrer, Sportwissenschaftler, Physiotherapeuten, Sport- und Gymnastiklehrer, Ärzte, Ergotherapeuten sowie für Psychologen, die in multimodalen Programmen tätig sind, und Übungsleiter, die ihre Gesundheitssportprogramme im Verein verbessern wollen. (eb)

Kempf, Hans-Dieter (Hrsg.): Die Neue Rückenschule. Das Praxisbuch. Springer Medizin Verlag, 2010, 286 S., mit CD, 39,95 €, ISBN: 978-3-540-89536-7

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Ein Gelähmter kann wieder gehen

Obwohl er querschnittsgelähmt ist, konnte ein Mann wieder einige Schritte gehen - dank der elektrischen Rückenmark-Stimulation. Von Heilung wollen die Ärzte aber nicht sprechen. mehr »

Auf Zungenküsse besser verzichten?

Zungenküsse erhöhen offenbar das Risiko für HPV-Infekte und damit auch für Mund-Rachen-Tumoren. US-Experten haben sich das Krebsrisiko jetzt einmal genauer angesehen. mehr »

Das ist bei einer Datenpanne zu tun

Bei einem Datenleck in der Praxis sind Inhaber nach der Datenschutzgrundverordnung verpflichtet, dies zu melden. Wem und wie, das erläutern Medizinrechtler. mehr »