Ärzte Zeitung, 05.09.2008

Fatigue-Score auch bei Sjögren-Syndrom geeignet

PARIS (kat). US-amerikanische Patienten mit Sjögren-Syndrom leiden ähnlich stark an Fatigue, Missempfindungen und einer eingeschränkten Lebensqualität wie ihre europäischen Leidensgenossen. Das hat eine aktuelle Untersuchung unter Zuhilfenahme auch des PROFAD-SSI* ergeben.

Die Daten wurden beim europäischen Rheuma-Kongress in Paris vorgestellt und beruhen auf dem Vergleich der Aussagen von 1225 Mitgliedern der Sjögren's Syndrom Foundation der USA, 281 Patienten, die vom Arzt befragt wurden und 606 Kontrollpersonen.

Die Ergebnisse des PROFAD-SSI, SF-36-Score und FACIT-Fatigue stimmten gut überein, sodass die Autoren auch zu dem Schluss kamen, dass der PROFAD-SSI sich zur Beurteilung von Fatigue und Missempfindungen auch bei Patienten mit Sjögren-Syndrom eignet.

*PROFAD-SSI:Profile of Fatigue and Discomfort- Sicca Symptoms Inventory

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Milliarden Bakterien im Einsatz. So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »

Angst vor Epidemien in Lagern

Nach ihrer dramatischen Flucht aus Myanmar suchen über eine halbe Million Rohingya Schutz in Bangladesch. Die Lage in den eilig aufgeschlagenen Lagern ist desolat. mehr »