Ärzte Zeitung, 04.06.2007

Broschüren zu seltenen Rheuma-Formen

BONN (ddp). Um Betroffenen mit seltenen rheumatischen Erkrankungen zu helfen, hat die Deutsche Rheuma-Liga jetzt elf neue Broschüren herausgegeben. Darin wird über spezielle Rheuma-Varianten informiert, die bei weniger als 0,05 Prozent der Bevölkerung vorkommen. Zu diesen seltenen Rheuma-Varianten zählen unter anderen die Sarkoidose, das Sjögren-Syndrom oder Morbus Behcet.

Die Broschüren informieren über die Besonderheiten der Krankheitsbilder, über Folgen, Untersuchungsmethoden und die Therapie. Alle Merkblätter sind kostenlos im Internet erhältlich. In gedruckter Form können sie über die Landesverbände des Vereins bestellt werden.

Unter www.rheuma-liga.de (Publikationen/Krankheitsbilder/Seltene Erkrankungen) können die Broschüren herunter geladen werden. Kontaktadressen gibt es beim Deutschen Rheuma-Liga Bundesverband, Maximilianstraße 14, 53111 Bonn sowie im Internet

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Borderline und Psychosen "heilen" mit Antiepileptika

Manche psychisch Kranken brauchen keine Neuroleptika, sondern Antikonvulsiva. Tauchen im EEG bestimmte Muster auf, ist das ein Hinweis auf eine paraepileptische Psychose. mehr »

Epilepsierisiko nach Sepsis erhöht

Überleben Patienten eine Sepsis, ist die Gefahr epileptischer Anfälle in den folgenden Jahren vier- bis fünffach erhöht. mehr »

PKV muss für unverheiratete Paare zahlen

Nach Überzeugung des Oberlandesgerichts (OLG) Karlsruhe ist die Beschränkung der Kostenerstattung für eine künstliche Befruchtung auf Ehepaare in der PKV unzulässig. mehr »