Ärzte Zeitung online, 28.02.2014

Dialyse

B.Braun expandiert in Kolumbien

BOGOTA/MELSUNGEN. Der nordhessische Medizintechnikhersteller B.Braun expandiert in Kolumbien. Für einen nicht genannten Betrag erwirbt die Konzerntochter B.Braun Avitum AG 51 Prozent der DIALY-SER S.A.S.

Das noch recht junge Unternehmen in Familienbesitz - gegründet 2008 - hat sich auf Blutwäsche spezialisiert. Es betreibt sechs Dialysezentren in den großen kolumbianischen Städten. Zwei weitere Zentren sollen demnächst eröffnet werden.

Laut B. Braun hat DIALY-SER aktuell 1100 Patienten für die per annum 125.000 Dialysebehandlungen gemacht werden.

B.Braun betreibt nach eigenen Angaben derzeit 250 Dialysezentren in Europa, Asien und Afrika, die rund 19.000 Patienten versorgen. In Kolumbien ist B.Braun bereits seit 1963 vertreten. Heute sind dort 250 Mitarbeiter für die Unternehmensgruppe tätig. Rund die Hälfte arbeitet in der Produktion von chirurgischem Nahtmaterial. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Galenus-Gala 2018 – Das sind die Gewinner

Was zeichnet innovative Arzneimittelforschung aus? Vier Medikamente und eine Forschergruppe erhalten den Galenus-von-Pergamon-Preis 2018. Für beispielhaftes soziales Engagement wurde zudem der CharityAward verliehen. mehr »

Spahn kritisiert Stimmungsmache der Ärzte

Die Ärzte sind verärgert über Spahns Versorgungsgesetz. Der Gesundheitsminister stellt gegenüber der "Ärzte Zeitung" irritiert klar: Die KBV hat am Gesetz mitgearbeitet. mehr »

Glücklich und zufrieden mit dem Job

Ärzte und Psychotherapeuten arbeiten gerne in ihrem Beruf und würden ihn wieder ergreifen. Der Ärztemonitor zeigt auch: So viele Ärzte wie nie zuvor sind zufrieden mit der wirtschaftlichen Situation. mehr »