Ärzte Zeitung, 16.06.2005

Info-Tag für Männer zu Prostata und Impotenz

HEIDELBERG (mm). Schwellenängste und Tabus abbauen - das ist am 9. Juli das Ziel des ersten Heidelberger Männergesundheitstags der Urologischen Uniklinik in Heidelberg.

Viele Männer hätten eine Scheu davor, sich mit Themen wie Erkrankungen der Prostata, Impotenz, Blasenschwäche und Unfruchtbarkeit zu befassen, so Professor Dr. Markus Hohenfellner, Ärztlicher Direktor der Uniklinik. Infostände, Filme, Vorträge, Diskussionen und nicht zuletzt das persönliche Gespräch mit Ärzten, Pflegepersonal und Vertretern der Selbsthilfegruppen sollen für die Information der Besucher sorgen.

Darüber hinaus bietet die Veranstaltung die Gelegenheit, im Technikpark moderne Geräte für die Laserchirurgie und die computer-assistierte "Schlüsselloch-Chirurgie" zu besichtigen. Durch das Programm führt der Sportmoderator Dieter Kürten.

Die Veranstaltung findet statt am 9. Juli von 10 bis 16 Uhr im Kommunikationszentrum des Krebsforschungszentrums, Im Neuenheimer Feld 280, Heidelberg.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Neue Arzneien zum Schutz vor Brüchen

Osteoporose wird oft übersehen. Der Welt-Osteoporose Tag rückt die Erkrankung ins Bewusstsein. Zum Schutz vor Frakturen werden derzeit neue Substanzen erprobt. mehr »

Vergangenheit, die nicht vergeht

Ramstein, Eschede, Loveparade in Duisburg: Großunglücke lassen bei Opfern und oft auch bei Einsatzkräften seelische Wunden zurück. Psychotraumatologen können den Betroffenen in der Regel gut helfen. mehr »

Politik hat die Bedeutung der Arzneimittelforschung erkannt

Gute Versorgungsideen sind in der Politik willkommen, stellte Gesundheitsminister Jens Spahn bei der Springer Medizin Gala zum Galenus-von-Pergamon-Preis klar. mehr »