Ärzte Zeitung, 27.04.2006

FUNDSACHE

Viele glauben, jeden Tag besser auszusehen

Frauen fürchten sich gar nicht so sehr vor den äußeren Begleiterscheinungen des Alterns, wie oft kolportiert wird. Im Gegenteil: Viele Frauen glauben sogar, jeden Tag besser auszusehen. Nach ihrer Selbsteinschätzung waren sie in der Vergangenheit weniger attraktiv als heute und werden in Zukunft noch attraktiver sein.

Das jedenfalls hat der britische Psychologe Geoffrey Haddock von der Universität in Cardiff in Vergleichstests mit insgesamt 45 Frauen gezeigt. Seine Ergebnisse stellt der Wissenschaftler im Online-Portal der Fachzeitschrift "European Journal of Social Psychology" vor.

Haddock bestätigte damit Erfahrungen, die viele Menschen machen, wenn sie sich alte Fotos von sich ansehen. Auf den älteren Bildern empfinden sie sich in der Regel als weniger attraktiv. Die Vorstellung, die eigene Attraktivität nähme stetig zu, sei eine wichtige Motivation im Leben, erläutert Haddock die Ergebnisse seiner Studien. (ddp.vwd/eb)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Mütter stellen früh die Weichen für Babys Gesundheit

Dicke Mutter = dickes Baby: Diese Gleichung geht oft auf - leider. Ernährungs-Experten tauschen sich daher auf einem Kongress über den frühen Einfluss der mütterlichen Ernährung u.a. auf das Diabetesrisiko des Kindes aus und geben Tipps. mehr »

Würden Ärzte Gröhe wählen?

In einer großen Umfrage fragten wir Ärzte: "Wenn der Bundesgesundheitsminister direkt vom Volk gewählt werden könnte, wen würden Sie wählen?" Lesen Sie hier die Antwort. mehr »

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »