Ärzte Zeitung, 12.08.2009

Fundsache

Zweiradfahrer ohne Arme

In China hat die Polizei ein Motorrad angehalten, auf dem drei Personen saßen. Als sie den Fahrer belangen wollten, reagierten sie geschockt - er hatte keine Arme.

Der 27-jährige Liu verlor beide Extremitäten im Alter von sieben Jahren durch einen Stromschlag. Als er zehn war, schickten ihn seine Eltern zu einem örtlichen Zirkus, um seine Geschicklichkeit zu trainieren. Von da an lernte er auch, ohne Arme Kraftrad zu fahren. Bei seiner Vernehmung gab Liu an, dass er sein umgerüstetes Motorrad bereits zehn Jahre lang fahre.

Vor drei Jahren sei der Zirkus, in dem er auftrat, geschlossen worden, seither führten er und zwei weitere behinderte Artisten ihre Kunststücke auf der Straße auf. Leider konnte Liu den Beamten keinen Führerschein vorzeigen. Da er jedoch kein Geld besaß, schickten ihn die Polizisten mit einer strengen Verwarnung nach Hause. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Schwere Grippewelle hat Deutschland im Griff

Die aktuelle Grippewelle tobt und beschert Praxen und Kliniken einen regen Zulauf. Das RKI hat Tipps, worauf Ärzte jetzt achten sollten. mehr »

Bodyguard lässt sich von Steuer absetzen

211.000 Euro hatte eine Frau für einen Bodyguard steuerlich abgesetzt - zu Recht, entschied jetzt ein Gericht. Eine Rentnerin aus NRW schützt sich so steuersparend vor einer falschen Ärztin. mehr »

Die Ängste der Akademiker

Albtraum Studium? Jeder sechste Studierende leidet nach Angaben der Barmer unter einer psychischen Störung. Tendenz steigend. mehr »