Ärzte Zeitung, 17.02.2004

FUNDSACHE

Wundermittel Schokolade

Und wieder gibt es gute Nachrichten über Schokolade. Daß sie vor Krebs und Herzkrankheiten schützt, ist ja schon bekannt. Aber Kakao stärkt auch das Herz und senkt hohen Blutdruck, wie eine neue Studie aus den USA ergeben hat.

Dr. Norman Hollenberg von der Harvard Medical School in Boston hat Diät und Gesundheit der Kuna-Indianer, die auf kleinen Inseln vor Panama leben, unter die Lupe genommen, berichtet die britische Online-Agentur "Ananova". Obwohl diese Indianer sehr viel Salz konsumieren, haben sie keinen Hochdruck. Hollenberg führt das auf den Kakao zurück, den die Indianer anbauen und von dem sie Unmengen genießen.

Denn kaum ziehen Kuna-Indianer in die Städte, ändert sich das: Ihr Blutdruck steigt. Denn, meint Hollenberg, hier trinken sie nicht mehr so viel Kakao. Und wenn, dann kommerziell produzierten, und der ist nicht so gesund. Übrigens: Hier ist die Rede von dunklem Kakao und Bitterschokolade. (ug)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »