Ärzte Zeitung, 13.12.2007

Praxisleitfaden zur Ernährung alter Menschen

BERLIN (gvg). Konkrete Hilfe für das Management von Mangelernährung und Dehydratation bei alten Menschen bietet ein Praxisleitfaden. Den Leitfaden für Ärzte haben fünf Experten der geriatrischen Ernährungsmedizin mit Unterstützung von Baxter zusammengestellt. "Gedacht ist er für Klinikärzte, aber auch für Hausärzte und für das Pflegepersonal", sagte Dr. Ralf-Joachim Schulz vom Evangelischen Geriatriezentrum Berlin. Enthalten sind etwa Flussdiagramme zur Differenzialdiagnose von Wasser- und Elektrolytveränderungen, Hinweise zur enteralen und parenteralen Ernährung sowie zur Flüssigkeitstherapie. Außerdem gibt es Risikotabellen, die einschätzen helfen, wann eine Dehydratation bevorsteht. Der Leitfaden ist kostenlos.

Bezug per E-Mail unter der Adresse baxter@the-messengers.de

Topics
Schlagworte
Ernährung (3419)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Nutzen Antibiotika bei Dentaleingriffen?

Patienten mit Herzklappen-Ersatz haben nach zahnärztlichen Eingriffen womöglich ein erhöhtes Risiko für infektiöse Endokarditiden. Doch wie groß ist es und schützen Antibiotika? mehr »

"Die Haltung der Kassen ist irrational"

Die Vertragsärzte kauen schwer am schwachen Ergebnis der Honorarverhandlungen für 2018. Es sei fraglich, ob der aktuelle Mechanismus auf Dauer ein geeignetes Preisfindungsinstrument sei, so KBV-Chef Dr. Andreas Gassen. mehr »

Medizin vor Ökonomie - Kodex soll Prioritäten klarmachen

Medizinische Fachgesellschaften treten gegen die Ökonomisierung der Medizin an – mit einem Kodex. mehr »