Ärzte Zeitung, 22.07.2010

Städtisches Klinikum München auf Erfolgskurs

MÜNCHEN (sto). Das Städtische Klinikum München hat seine Position trotz des schärfer gewordenen Wettbewerbs auch im vergangenen Jahr gehalten: Von allen Patienten, die in München eine Krankenhausbehandlung erhielten, versorgte das Klinikum München knapp 30 Prozent.

Seit der Zusammenlegung der fünf Städtischen Krankenhäuser in Bogenhausen, Harlaching, Neuperlach, Schwabing und in der Thalkirchner Straße zu einer GmbH habe das neue Unternehmen eine erfolgreiche Entwicklung genommen, so der Vorsitzende der Geschäftsführung, Manfred Greiner. 2009 wurden 133 000 Patienten vollstationär und 14 000 Patienten teilstationär behandelt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Neuropathie-Test 2.0 – Handy-Vibration ersetzt Stimmgabel

Es genügt ein Handy mit Vibrationsfunktion: An den Fuß eines Diabetespatienten gehalten, zeigt es Forschern zuverlässig an, ob dieser an einer peripheren Neuropathie leidet. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Bluttest erkennt acht Krebsformen gleichzeitig

Ein universeller Bluttest auf Krebs zur Früherkennung: Dieser Vision sind US-Forscher jetzt einen Schritt nähergekommen. mehr »