Ärzte Zeitung, 04.05.2009

KV Brandenburg lädt zum Präventionstag gegen Darmkrebs ein

POTSDAM/COTTBUS (ami). Einen Präventionstag mit Schwerpunkt Darmkrebsvorsorge veranstaltet die KV Brandenburg (KVBB) am 4. Mai in Cottbus.

Niedergelassene Ärzte aus Cottbus stehen den Besuchern Rede und Antwort für Fragen zur Koloskopie. Sie bringen auch ihr "Werkzeug", zum Beispiel Endoskope, mit.

Was das Endoskop sichtbar macht, können die Besucher im begehbaren Darm-Modell "Faszination Darm" der Felix-Burda-Stiftung selbst nachvollziehen. In dem 20 Meter langen, 3,5 Meter breiten und 2,8 Meter hohen Modell erfahren sie Wissenswertes über den Darm, über Darmerkrankungen und die Vorsorge. "Darmkrebs und die Möglichkeiten der Vorsorge sind für viele Menschen immer noch ein Tabuthema. Mit diesem Image wollen wir bei unserem Präventionstag aufräumen", so KVBB-Vize Dr. Peter Noack.

Informationen gibt es auch zur Brustkrebsfrüherkennung und zum Gebärmutterhalskrebs. Partner der Aktion sind die Landesarbeitsgemeinschaft Onkologie, die AOK Brandenburg, die Cottbuser Stadtverwaltung und die Sparkasse Spree-Neiße.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Mütter stellen früh die Weichen für Babys Gesundheit

Dicke Mutter = dickes Baby: Diese Gleichung geht oft auf - leider. Ernährungs-Experten tauschen sich daher auf einem Kongress über den frühen Einfluss der mütterlichen Ernährung u.a. auf das Diabetesrisiko des Kindes aus und geben Tipps. mehr »

Merkel beansprucht Führung weiter für sich

Drastische Einbußen, aber immer noch vorn: Die Wähler versetzen der Union einen Kinnhaken. Die große Koalition scheint passé. Auch die Umfrageteilnehmer der "Ärzte Zeitung" hatten bereits im Vorfeld eine neue "GroKo" abgelehnt. mehr »

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »