Ärzte Zeitung, 24.11.2009

Neuer Vorstand der Ärztekammer in Westfalen-Lippe

MÜNSTER (akr). Einvernehmlich verliefen die Wahlen zum Vorstand der Ärztekammer Westfalen-Lippe. Gewählt wurden fünf Mitglieder des MB, und zwar die Hautärztin Dr. Ulrike Beiteke (Oberärztin Klinikum Dortmund), der Chirurg Dr. Joachim Dehnst (Evangelisches Krankenhaus Elsey, Hagen), der Anästhesist Dr. Hans-Albert Gehle (Klinik Bergmannsheil und Kinderklinik, Gelsenkirchen), der Radiologe Dr. Rudolf Kaiser (Herz-Jesu-Krankenhaus Münster) und der Chirurg Dr. Heinz-Ulrich Schröder (Klinikum Gütersloh).

Im neuen Vorstand vertreten sind außerdem von der Liste unabhängiger Fachärzte der niedergelassene Internist Dr. Horst Feyerabend aus Hagen und der Augenarzt Dr. Friedel Lienert aus Wetter. Den Vorstand komplettieren der Anästhesist Professor Dietrich Paravicini (Klinikum Gütersloh) von der Liste Fraktion Arzt im Krankenhaus und der niedergelassene Urologe Dr. Hans-Peter Peters aus Bochum.

Lesen Sie dazu auch:
Ärztekammer will sich dem Nachwuchs widmen

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Frauen leben länger, Männer glücklicher

Frauen haben in allen europäischen Ländern eine deutlich höhere Lebenserwartung als Männer, die zusätzlichen Jahre bescheren ihnen jedoch selten Freude. mehr »

So gefährlich sind Krampfadern

Krampfadern sollten nicht nur als kosmetisches Problem angesehen werden. Auch wenn die Varizen keine Beschwerden verursachen, bergen sie gesundheitliche Gefahren. mehr »

Die Macht der Position

Sexismus im medizinischen Alltag: Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler bricht hier eine Lanze für die Männer. Diskriminierung kennt sie - geschlechtsunabhängig - eher durch einen anderen Faktor. mehr »