Ärzte Zeitung online, 07.02.2018

Hausärzteverband

Gerüchte um Wechsel Mehls

BERLIN. In Berlin halten sich hartnäckig Gerüchte, dass der Deutsche Hausärzteverband und sein langjähriger Hauptgeschäftsführer Eberhard Mehl künftig getrennte Wege gehen. Mehl ist seit Juni 2000 in dieser Funktion. Zudem war er Vorstandsvorsitzender der Hausärztlichen Vertragsgemeinschaft AG (HÄVG).

"Zu internen Angelegenheiten äußern wir uns zum momentanen Zeitpunkt nicht", sagte Verbandspressesprecher Vincent Jörres am Dienstag auf Anfrage der "Ärzte Zeitung".

Gemeldet hat der Verband, dass Dr. Axel Wehmeier zum 1. Februar in den Vorstand der HÄVG eingetreten ist. Wehmeier war bislang bei der Telekom. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wann Bergsteigen fürs Herz schädlich ist – und wann nicht

Forscher haben Studien zu herzkranken Bergsteigern ausgewertet und geben Tipps, was Ärzte bei welcher Krankheit beachten müssen. mehr »

Deutlich mehr Masernfälle in der Europäischen Region

In der Europäischen Region der WHO gab es 2017 eine Zunahme der Masernfälle um 400 Prozent gegenüber dem Vorjahr. mehr »

Aktionsplan soll Gesundheitskompetenz stärken

Gesundheitsinformationen sind in vielfältiger Form der Bevölkerung heute zugänglich. Doch mit der richtigen Einordnung und Umsetzung hapert es oft. Das soll sich künftig ändern. mehr »