Ärzte Zeitung online, 21.03.2018

Neues Mitglied

KV Nordrhein gehört jetzt FALK-KVen an

KÖLN. Die Freie Allianz der Länder-KVen (FALK) hat Zuwachs bekommen: Die KV Nordrhein ist dem Verbund als achtes Mitglied beigetreten. Damit vertritt er jetzt 110 000 der 170 000 Vertragsärzte und -psychotherapeuten.

"Die aktuellen Vorhaben der Gesundheitspolitik, vor allem die Pläne der großen Koalition, machen deutlich, wie wichtig eine starke Vertretung von Selbstverwaltung und Ärzteschaft in den Regionen und auf Bundesebene ist", so KV-Chef Dr. Frank Bergmann.

Man werde das durch die KVNo gestärkte Gewicht nutzen, um auch gegenüber der neuen Bundesregierung die Belange der niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten zu vertreten, heißt es in einer FALK-Mitteilung. (iss)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Unterwegs mit dem ADAC-Ambulanzjet

Wer auf Auslandsreisen krank wird, der ist froh, wenn schnelle Hilfe naht. Besonders zügig geht das mit einem Ambulanzjet - etwa vom ADAC. mehr »

Ein Besuch auf der Messe "Medicare Taiwan"

Taiwans Medizintechnikunternehmen gelten als Powerhouse - und sie suchen den Schulterschluss mit internationalen Partnern. Die "Medicare Taiwan" ist DER Branchentreff – ein Fachmessebesuch in Taipeh. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen.. mehr »