Ärzte Zeitung, 17.06.2009

Schweizer Ärzte erleichtert über Ministerrücktritt

BERN(ine). Der Schweizer Gesundheitsminister Pascal Couchepin (67) hatte in den vergangenen Wochen immer öfter die Ärzteschaft gegen sich aufgebracht. Nun ist er von seinem Amt zurückgetreten. Offiziell wird das Parlament ihn im September verabschieden.

Der Minister stand vor allem wegen der Prämienexplosion bei den Krankenkassen unter Druck. Das Bundesamt für Gesundheit hatte eine Erhöhung um zehn Prozent für das Jahr 2010 prognostiziert. Couchepin hatte daraufhin unter anderem vorgeschlagen, eine Praxisgebühr einzuführen und das Einkommen der Ärzte zu senken. Zuletzt hatte sein Vorstoß, die ärztliche Medikamentenabgabe in den Praxen abzuschaffen, viele Ärzte aufgebracht.

"Seine Ziele deckten sich häufig nicht mit denen der Ärzteschaft", heißt es in einer Stellungnahme der Verbindung Schweizer Ärzte (FMH, Fédération des médicins suisses) in Bern. Die freie Arzt- und Therapeutenwahl habe bei ihm nie im Vordergrund gestanden. Und auch eine überzeugende Regelung zum Risikostrukturausgleich sei unter seiner Führung nie zustande gekommen, heißt es beim Ärzteverband.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wirkstoff zum Cannabis-Entzug

Die Blockade der Fettsäureamid-Hydrolase reduziert Symptome beim Cannabis-Entzug. Mit einem Hydrolasehemmer senkten Abstinenzwillige den Konsum um fast 70 Prozent. mehr »

Arzt und Kämpfer gegen sexuelle Gewalt

Die Gewinner der Nobelpreise haben am Montag ihre Auszeichnungen entgegengenommen. Besondere Aufmerksamkeit erlangte dabei der Arzt Denis Mukwege, Träger des Friedensnobelpreises. mehr »

Erste Kassen senken Zusatzbeitrag deutlich

Die gute Konjunktur und hohe Reserven machen sinkende Zusatzbeiträge möglich – aber nicht bei jeder Krankenkasse. mehr »