Ärzte Zeitung online, 16.05.2017

Rheinland-Pfalz

Zeitarbeiter sind fünf Tage länger krank

MAINZ. Zeitarbeiter in Rheinland-Pfalz haben deutlich höhere Fehlzeiten als Festangestellte. Im Schnitt waren sie im vergangenen Jahr eine Arbeitswoche länger krankgeschrieben. Die Beschäftigten über alle Branchen hinweg fehlten statistisch gesehen rund 15 Tage, die Zeitarbeiter dagegen 20 Tage. Das ergab eine Auswertung der Techniker Krankenkasse (TK). Menschen in Zeitarbeit üben eher Tätigkeiten aus, für die eine geringere Qualifizierung notwendig ist. Sie fehlten besonders oft aufgrund von Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und Psychischen- und Verhaltensstörungen. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit waren im Juni 2016 in Rheinland-Pfalz rund 41.600 Zeitarbeitnehmer beschäftigt. (aze)

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (18767)
Rheinland-Pfalz (560)
Organisationen
TK (2670)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Künstliches Pankreas punktet im Alltag

Ein „closed loop“ aus sensorgestützter Glukosemessung und Insulinpumpe kann die Stoffwechseleinstellung bei Diabetes deutlich verbessern, zeigt eine US-Studie auf. mehr »

Tuberkulose bleibt die infektiöse Todesursache Nummer 1

Inzidenz und Mortalität der Tuberkulose gehen einem WHO-Report zufolge weltweit zurück. Die für 2020 angestrebten Ziele sind trotzdem außer Reichweite. mehr »

Galenus-Preis 2019 – Das sind die Gewinner

Herausragende pharmakologische Forschung und ehrenamtliches Engagement: Springer Medizin würdigte dies mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis und dem Charity Award. mehr »