Rheinland-Pfalz

Zeitarbeiter sind fünf Tage länger krank

Veröffentlicht:

MAINZ. Zeitarbeiter in Rheinland-Pfalz haben deutlich höhere Fehlzeiten als Festangestellte. Im Schnitt waren sie im vergangenen Jahr eine Arbeitswoche länger krankgeschrieben. Die Beschäftigten über alle Branchen hinweg fehlten statistisch gesehen rund 15 Tage, die Zeitarbeiter dagegen 20 Tage. Das ergab eine Auswertung der Techniker Krankenkasse (TK). Menschen in Zeitarbeit üben eher Tätigkeiten aus, für die eine geringere Qualifizierung notwendig ist. Sie fehlten besonders oft aufgrund von Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und Psychischen- und Verhaltensstörungen. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit waren im Juni 2016 in Rheinland-Pfalz rund 41.600 Zeitarbeitnehmer beschäftigt. (aze)

Mehr zum Thema

Fahrplan zum AOP-Katalog

KBV mahnt mehr Tempo beim ambulanten Operieren an

Übersicht

Das ist Lauterbachs Reform-Fahrplan bis Silvester

Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen