Ärzte Zeitung, 04.02.2013

DSO

Kirste in den Ruhestand verabschiedet

FRANKFURT/MAIN. Der langjährige Medizinische Vorstand der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO), Professor Günter Kirste, ist zum 31. Januar in den Ruhestand verabschiedet worden.

Kirste hat sich 16 Jahre lang an verschiedenen Positionen für die DSO engagiert. Seit 2004 war er Medizinischer Vorstand. Ein Nachfolger in diesem Amt ist bislang noch nicht gefunden.

Seit dem 1. Januar ist der ehemalige GBA-Vorsitzende, Dr. Rainer Hess, hauptamtlicher Vorstand für die Restrukturierung der DSO. Um die kaufmännischen Belange kümmert sich seit dem 1. Februar Thomas Biet.

In den vergangenen Monaten hatte die DSO mehrfach mit negativen Schlagzeilen zu kämpfen: wegen interner Querelen und sinkender Spenderzahlen. (chb).

Topics
Schlagworte
Organspende (869)
Organisationen
DSO (337)
Krankheiten
Transplantation (2187)
Personen
Günter Kirste (63)
Rainer Hess (382)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »

Rettungsgasse blockieren kostet 320 Euro

Länderkammer verschärft die Bußgeldhöhe, wenn Rettungsgassen nicht beachtet werden. mehr »

Palliativmedizin erfordert Zusatzqualifikation

Die Debatte um die Verpflichtung von Hausärzten zur Zusatzausbildung in Palliativmedizin schlägt hohe Wellen. In der KBV-Vertreterversammlung am Freitag wurde KBV-Vize Hofmeister nun grundsätzlich. mehr »