Ärzte Zeitung online, 30.05.2017

Uni Augsburg

2019 startet der Studiengang Medizin

AUGSBURG.Bis 2022 soll es in Augsburg 100 Professuren an der Medizinischen Fakultät geben. Etwa 1500 Studierende können sich dann dort ausbilden lassen. Ein Schwerpunkt wird der Bereich Medizininformatik sein. Ein entsprechender Masterstudiengang soll im Semester 2018/2019 starten. Im Jahr darauf soll mit dem Semester 2019/2020 der Studiengang Medizin beginnen. Einen weiteren Schwerpunkt wird die Umweltmedizin bilden. Der Medizincampus entsteht direkt neben dem Klinikum, dem jetzigen Universitätsklinikum. Inzwischen hat Professorin Martina Kadmon als Gründungsdekanin der Medizinischen Fakultät an der Universität Augsburg ihre Arbeit aufgenommen. Zuletzt war sie Professorin für Medizinische Ausbildung und Ausbildungsforschung an der Universität Oldenburg. (cmb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Antidiabetikum entpuppt sich als Herzinsuffizienz-Therapeutikum

Der SGLT2-Hemmer Dapagliflozin hat sich in der großen DAPA-HF-Studie bei Diabetikern und Nicht-Diabetikern mit chronischer Herzinsuffizienz als wirksam erweisen. mehr »

Ärzte halten sich mit Antibiotika zurück

Die Verordnung von Antibiotika ist in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen – vor allem bei Kindern und Säuglingen. An einer anderen Stelle hapert es jedoch. mehr »

Vom Trend, den Mutterkuchen zu essen

Dem Plazentaverzehr werden viele positive Effekte zugeschrieben. Was da dran ist, nehmen Forscher aus Jena unter die Lupe. mehr »