Ärzte Zeitung, 24.08.2015

Tumorbiologie

Uniklinik Freiburg greift nach Klinik

FREIBURG. Das Universitätsklinikum Freiburg übernimmt die Klinik für Tumorbiologie (KTB) in Freiburg, die im April Insolvenzantrag gestellt hatte (wir berichteten). Laut Uniklinik haben Insolvenzverwalter Christopher Seagon und Professor J. Rüdiger Siewert, Leitender Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Freiburg, jetzt einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet.

Das Universitätsklinikum habe sich damit im Investorenprozess aufgrund des besten Gesamtkonzeptes gegen verschiedene Mitbewerber durchgesetzt. Über Vertragsdetails wie den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Die Übernahme stehe noch unter verschiedenen Vorbehalten, wie der Zustimmung des Kartellamts, sei aber zum 1. Oktober 2015 geplant. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Keuchhusten - längst keine Kinderkrankheit mehr

An Pertussis erkranken in Deutschland vor allem Erwachsene. Sie stellen eine Gefahr für Säuglinge dar. Wir zeigen, wie viele Erkrankte es seit 2001 gab und wie alt sie waren. mehr »

So lässt sich Glutensensitivität erkennen

Immer mehr Menschen vermuten, dass sie Gluten nicht vertragen. Ein Experte gibt Tipps, wie sich in der Praxis klären lässt, ob tatsächlich eine Glutensensitivität vorliegt. mehr »

Pfunde weg, Partner weg?

Nach einer bariatrischen Chirurgie werden offenbar nicht nur die Patienten, sondern bisweilen auch die Bande zum Lebenspartner dünner. Dafür keimen nach der Operation öfter neue Beziehungen auf. mehr »