Ärzte Zeitung online, 18.07.2017

Nach Klinikbrand

Hospital in Fritzlar nimmt Betrieb auf

FRITZLAR. Das Hospital zum Heiligen Geist in Fritzlar will an diesem Freitag seinen regulären Betrieb in der stationären Versorgung wieder aufnehmen. Das Krankenhaus in der nordhessischen Ortschaft war nach Ausbruch eines Feuers in einem Patientenzimmer in der Nacht zum Samstag komplett geräumt und worden.

Experten der Kriminalpolizei nahmen die Ermittlungen auf, wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte. Wie die Klinik auf ihrer Website mitteilt, könne die Notaufnahme "im Notfall" aufgesucht werden.

Zur genauen Ursache des Feuers konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Schadenshöhe wird sich nach ersten Schätzungen auf über eine Million Euro belaufen. (maw/dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

BGH schränkt Privileg der Arztbewertungsportale ein

Darf ein Arztbewertungsportal eine Praxis ungefragt listen? Ja, aber kein Arzt muss sich Werbung konkurrierender Praxen im direkten Bewertungsumfeld gefallen lassen. mehr »

Low-Fat-Diät ist genauso gut wie Low-Carb

Welche Diät bringt am meisten? Eine Studie der Stanford-Universität hat verschiedene Diäten verglichen und sich angeschaut, ob die Gene beim Abnehmen eine Rolle spielen. mehr »

Hippotherapie bei MS wirkt

MS mit Pferdetherapie behandeln: Das scheint zu funktionieren. Mit den Ergebnissen einer Studie wollen die Autoren die Diskussion über die Kostenübernahme der Hippotherapie beleben. mehr »