Ärzte Zeitung online, 04.04.2017

MedTech-Verordnung

EU stimmt über Novelle ab

STRASSBURG. Am Dienstag befasst sich das Europäische Parlament ab 15 Uhr in zweiter Lesung mit der Novellierung der EU-Medizinprodukteverordnung (Medical Device Regulation/MDR). Fällt das Votum positiv aus, wovon Branchenvertreter unisono ausgehen, könnte noch in diesem Quartal die Bekanntmachung der MDR im EU-Amtsblatt erfolgen. 20 Tage danach tritt sie in Kraft. Der Europäische Rat hat das Dokument am 7. März in erster Lesung mit zahlreichen Änderungen verabschiedet. Auf die Medizintechnikbranche kommen teils sehr scharfe Anforderungen an hochklassige Produkte zu. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Was Patienten ihrem Arzt verschweigen

Als Arzt muss man damit rechnen, dass Patienten nicht alle gesundheitsrelevanten Infos offenlegen. Wann und warum sie diese verheimlichen, haben Psychologen analysiert. mehr »

Möglicher Prognosemarker entdeckt

Forscher haben einen Biomarker entdeckt, der bei Prostatakrebs-Patienten früh auf einen aggressiven Verlauf hinweisen könnte – und ein Computermodell entwickelt, das bei der Vorhersage hilft, wie sich der Tumor entwickelt. mehr »

Gewichtheben enttarnt Koronaranomalie

Krafttraining zur KHK-Prävention: Das funktionierte bei einem jungen Gewichtheber – allerdings auf unvorhergesehene Weise. mehr »