Ärzte Zeitung online, 21.04.2017
 

Für IT-affine Ärzte

Kostenfreier Kurs in Java

Ärzte, die selbst Programme für die Praxis oder Patienten schreiben möchten, können sich jetzt über einen kostenfreien Online-Kurs fit in der Programmiersprache Java machen. Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) startet am 1. Mai auf der interaktiven Bildungsplattform openHPI den zweiwöchigen Workshop "Einführung in eine Java-Programmierumgebung (IDE)". Allerdings sollten die Teilnehmer Java-Vorkenntnisse mitbringen. "Wir möchten die Teilnehmer befähigen, komplexere eigene Programme umzusetzen", so HPI-Wissenschaftler Thomas Staubitz, der den Workshop gemeinsam mit seinem Kollegen Ralf Teusner leitet. Die Workshops auf openHPI sollen laut dem Institut durch Programmieraufgaben, Selbsttests, kurze Lehrvideos, den Austausch im Forum und Lerngruppen zu einem interaktiven Lernerlebnis werden. Für die erfolgreiche Teilnahme gibt es einen Leistungsnachweis.(eb)

kostenfreie Anmeldung unter: https://open.hpi.de/courses/javawork2017

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Progesteron-Gel kann Frühgeburt vermeiden

Sinkt der Progesteronspiegel in der Schwangerschaft zu früh, verursacht das wohl eine vorzeitige Wehentätigkeit und Geburt.Einige Frauen schützt eine vaginale Hormonapplikation davor. mehr »

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie Multimorbidität

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »