Ärzte Zeitung, 23.02.2016

Klinikpersonalie

Neue Köpfe bei Vivantes in Neu-Kölln

BERLIN. Das Vivantes-Klinikum in Berlin-Neukölln hat zwei neue Chefärzte. In der Chirurgie - minimal invasive Chirurgie und Viszeralchirurgie - hat Privatdozent Mario Müller den Chefarztposten übernommen. Er ist Spezialist für onkologische Eingriffe des Bauchraums. In der Gefäßchirurgie - vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie - ist nun Dr. Sven Kästner Chefarzt. Zu seinen Schwerpunkten gehören die endovaskuläre und offene Aortenchirurgie sowie die Behandlung des diabetischen Fußsyndroms. (juk)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »