Ärzte Zeitung, 21.04.2016

Roche

Neue Kooperation in puncto Diabetes-Management

BASEL. Roche Diabetes Care kooperiert mit mySugr, einem Serviceunternehmen für Diabetes, das Diabetiker mithilfe von Apps unterstützt, um die Belastung durch die Kontrolle ihrer chronischen Erkrankung zu reduzieren.

Die Vereinbarung erlaube beiden Unternehmen den breiteren Zugang zu innovativen digitalen Lösungen und trage zur einfacheren und übergangslosen Integration des Diabetes-Managements in den Patientenalltag bei.

Die Co-Promotionsvereinbarung betreffe zunächst Deutschland und Österreich. Sie wird danach laut Roche auf die USA und andere Märkte erweitert. Roche und mySugr würden das Produkt gemeinsam über ihre jeweiligen Marketing- und Kommunikationskanäle vertreiben. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So teilt sich die Arbeitszeit von Ärzten auf

Wie viel Zeit bringen Ärzte für GKV-Patienten auf, wie viel für Bürokratie? Wie sind die Unterschiede in Stadt- und Landpraxen und den Fachbereichen? Wir geben Antworten. mehr »

Ein Gelähmter kann wieder gehen

Ein querschnittsgelähmter Mann kann wieder einige Schritte gehen - dank der elektrischen Rückenmark-Stimulation. Von Heilung wollen die Ärzte aber nicht sprechen. mehr »

OTC-Gebrauch verfälscht Laborwerte

Die meisten Patienten nehmen gelegentlich freiverkäufliche Arzneimittel ein. Nur wenige legen das gegenüber ihrem Arzt offen. Das hat Folgen, etwa für die Interpretation von Laborergebnissen. mehr »