Ärzte Zeitung online, 29.03.2018

Marktforscher

Das sind die umsatzstärksten Generikahersteller

FRANKFURT/M. Ratiopharm war 2017 der nach Umsatz bundesweit größte Generikahersteller.

Das meldet der Marktforscher Iqvia (ex IMS), ohne allerdings konkrete Verkaufszahlen zu nennen. Platz 2 belegt nach Umsatz Hexal, auf dem 3. Rang folgt die Stada-Linie Aliud.

Gegenüber dem Vorjahr 2016 hat sich demnach nichts geändert. Nach Menge sieht das schon anders aus: Zwar lautet die Rangfolge nach abgegebenen Packungen gleichfalls Ratiopharm (1), Hexal (2), Aliud (3).

Doch Hexal konnte zu 2016 einen Platz gut machen und Aliud sogar vom 5. auf den 3. Platz vorrücken.

Die Top Ten Generikahersteller repräsentieren 51 Prozent des bundesweiten Generikaumsatzes und 64 Prozent der abgebenen Generika-Packungen. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Blick ins Gehirn offenbart beste Therapie-Option

Einige Depressive sprechen besser auf Verhaltenstherapien an, andere auf Antidepressiva. Ein Blick ins Hirn per fMRT zeigt, welcher Ansatz den meisten Erfolg verspricht. mehr »

Ein steiniger Weg nach Deutschland

Ob geflohen vor Krieg oder eingewandert aus anderen Teilen der Welt: Wer als ausländischer Arzt in einer deutschen Klinik oder Praxis arbeiten will, muss Ausdauer haben – und gutes Deutsch können. mehr »

Milliarden für die Versicherten – Kassen bleiben skeptisch

Erster Aufschlag des neuen Gesundheitsministers: Jens Spahn will gesetzlich Versicherte per Gesetz entlasten. Aus Richtung Kassen weht scharfer Gegenwind. mehr »