Ärzte Zeitung online, 29.03.2018

Marktforscher

Das sind die umsatzstärksten Generikahersteller

FRANKFURT/M. Ratiopharm war 2017 der nach Umsatz bundesweit größte Generikahersteller.

Das meldet der Marktforscher Iqvia (ex IMS), ohne allerdings konkrete Verkaufszahlen zu nennen. Platz 2 belegt nach Umsatz Hexal, auf dem 3. Rang folgt die Stada-Linie Aliud.

Gegenüber dem Vorjahr 2016 hat sich demnach nichts geändert. Nach Menge sieht das schon anders aus: Zwar lautet die Rangfolge nach abgegebenen Packungen gleichfalls Ratiopharm (1), Hexal (2), Aliud (3).

Doch Hexal konnte zu 2016 einen Platz gut machen und Aliud sogar vom 5. auf den 3. Platz vorrücken.

Die Top Ten Generikahersteller repräsentieren 51 Prozent des bundesweiten Generikaumsatzes und 64 Prozent der abgebenen Generika-Packungen. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Herpes-Viren unter Alzheimerverdacht

Die Virus-Hypothese erhält neue Nahrung: Herpesviren könnten mit einer Alzheimererkrankung zusammenhängen. Eine Reaktivierung der Viren könnte die Krankheit befeuern. mehr »

Das alles muss das Verarbeitungsverzeichnis enthalten

Zur Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung müssen Arztpraxen ein "Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten" anlegen. Was darin alles aufgeführt werden muss, fassen zwei Medizinrechtler zusammen. mehr »

Übermüdete Teens oft adipös und hyperton

Sowohl zu kurzer als auch schlechter Schlaf erhöht bei Jugendlichen das kardiometabolische Risiko. In der bisher größten Studie zum Thema wirkten sich entsprechende Defizite negativ auf Taillenumfang, Blutdruck und Lipide aus. mehr »